Plattenepithelkarzinom der Speiseröhre

Immuntherapie neuer Standard in der Erstlinie


ASCO 2021

Dr. Susanne Heinzl, Reutlingen

Nivolumab in Kombination mit Chemotherapie oder in Kombination mit Ipilimumab verlängerte bei unbehandelten Patienten mit fortgeschrittenem oder metastasiertem Plattenepithelkarzinom der Speiseröhre das Gesamtüberleben im Vergleich zur Standard-Chemotherapie signifikant von 10,7 auf 13,2 Monate (Nivolumab + Chemotherapie) bzw. 12,8 Monate (Nivolumab + Ipilimumab). Die Immuntherapie wirkte besonders gut bei Patienten mit positivem PD-L1-Nachweis. Es wurden keine neuen, bislang nicht bekannten Nebenwirkungen gesehen. Diese Ergebnisse der Phase-III-Studie CheckMate-648 wurden beim virtuellen Jahreskongress der American Society of Clinical Oncology (ASCO) im Juni vorgestellt.

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber AMT-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt:
Nach erfolgreicher Registrierung können Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem gewählten Passwort anmelden.

Jetzt registrieren