Zervixkarzinom

Adjuvante Chemotherapie verlängert Überleben nicht


ASCO 2021

Dr. Susanne Heinzl, Reutlingen

Eine adjuvante Chemotherapie nach platinbasierter Radiochemotherapie bei Frauen mit lokal fortgeschrittenem Gebärmutterhalskrebs verbesserte weder das Gesamtüberleben noch das progressionsfreie Überleben, so das Ergebnis der randomisierten Phase-III-Studie OUTBACK, die in der Plenarsitzung bei der virtuellen Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO) am 6. Juni 2021 vorgestellt wurde.

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber AMT-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt:
Nach erfolgreicher Registrierung können Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem gewählten Passwort anmelden.

Jetzt registrieren