Parkinson und Alzheimer: Neurodegeneration verständlich erklärt


Dr. Maja M. Christ, Stuttgart

Parkinson und Alzheimer heute

Was wir über Neurodegeneration und ihre Therapie wissen

Von Lars Peter Klimaschewski. Springer Berlin, Heidelberg 2021. 1. Auflage, XIII,
175 Seiten, 32 Abbildungen. Auch als E-Book erhältlich. Softcover 24,99 Euro. ISBN 978-3-662-63391-5. E-Book (PDF) 19,99 Euro. ISBN 978-3-662-63392-2.

Das Buch „Parkinson und Alzheimer heute“ richtet sich an medizinisch und biologisch Interessierte, die sich einen Überblick über das aktuelle Wissen zur Alterung des Gehirns und die Möglichkeiten der
Therapien neurodegenerativer Erkrankungen verschaffen möchten.

Aufgeteilt ist das knapp 180 Seiten umfassende Sachbuch in drei Kapitel. Im ersten Teil beschreibt Prof. Dr. med. Lars Peter Klimaschewski ausführlich den Aufbau und die Entwicklung des menschlichen Gehirns – auch im Vergleich zu anderen Lebewesen.

Im zweiten, umfangreichsten Teil des Buches stehen die Folgen des Gehirnzellverlustes im Mittelpunkt
– im Rahmen des natürlichen Alterungsprozesses sowie bei Morbus Parkinson und Demenz beziehungsweise Morbus Alzheimer. Ein kleiner Abschnitt beschäftigt sich mit der
Rolle von Virusinfektionen, inklusive SARS-CoV-2, bei neurodegenerativen Erkrankungen.

Das letzte Kapitel widmet sich schließlich Therapiemöglichkeiten die den Hirnabbau verzögern oder gar stoppen könn(t)en. In einem Ausblick meist der Autor zu Möglichkeiten und (vor allem dem Fehlen kausaler Therapien geschuldeten) Risiken einer frühen Diagnostik hin. Farbabbildungen und Tabellen lockern den Text auf und veranschaulichen das Besprochene. Für einen schnellen Überblick stehen zahlreiche „Auf-den-Punkt-gebracht“-Kästen zur Verfügung.

Wer einzelne Themen weiter vertiefen möchte, kann in den Hinweisen auf weiterführende Literatur
am Ende der einzelnen Kapitel fündig werden. Quellenhinweise direkt im Text fehlen jedoch. Ein umfangreiches Glossar und ein gut strukturierter Index ermöglichen ein schnelles Nachschlagen
unbekannter Begriffe.

Insgesamt bietet das vorliegende Buch interessierten Nicht-Neurologen und Laien mit biologischen Vorkenntnissen einen umfassenden Einblick in ein spannendes Thema.

Arzneimitteltherapie 2022; 40(07)