MMP | Lernen & Punkten - Zertifizierte Fortbildung

Therapie der Osteoporose

Mit Einführung der Bisphosphonate in die Therapie der Osteoporose begann vor etwa 25 Jahren eine neue Ära im Umgang mit dieser Erkrankung. War sie zuvor noch als "Modekrankheit" oder als unabwendbares Altersschicksal eingestuft worden, wurden nun in immer größeren klinischen Studien entsprechend den Kriterien einer auf Evidenz basierenden Medizin durchgeführt, die eindeutig zeigten, dass es möglich ist, das Risiko für Osteoporose-assoziierte Wirbelkörperfrakturen um 50 bis 70 % zu senken.

Zertifizierte Fortbildung für diesen Artikel verfügbar

Noch kein Abonnent?


Genießen Sie die Vorteile mit dem AMT-Abonnement

Jetzt informieren

AMT lesen – bestens informiert für eine individuelle, wissenschaftlich fundierte Patientenbehandlung.

Hartmut Lode, Professor für Innere Medizin